Montag, 4. August 2014

Eiernudeln mit Tofu und Sprossen

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich mir mal was aus dem Vegetarischem Kochbuch von meinem Nachbarn gekocht, nämlich wie ihr schon in der Überschrift sehen könnt : Eiernudeln mit Tofu und Sprossen. Ich muss zugeben, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben Tofu zubereitet habe, aber es ist nicht schwer. :)
Fangen wir mal an.
Ihr braucht (für 4 Personen):
3 Knoblauchzehen
10g geriebener Ingwer (habe ihn gehackt)
2 El Zitronensaft
4 EL Erdnussöl
4 El (helle) Sojasoße
125g Tofu
3 Frühlingszwiebeln
1 (gelbe) Paprika
1 Karotte
100g Mungobohnensprossen
50ml Gemüsebrühe
1 TL Rohrzucker
250g chinesische Eiernudeln

Zu Beginn müsst ihr den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Dann den Knoblauch schälen und hacken.
Ingwer reiben und je die Hälfte vom Knoblauch und vom Ingwer mit dem Zitronensaft, 2 EL Erdnussöl und 2 El Sojasoße verrühren. Anschließend den Tofu waschen und in Würfel schneiden. Alles zusammen in eine ofenfeste Form geben und etwa 10 Minuten goldbraun backen.
In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Paprika längs halbieren, entkernen und waschen. Paprika und Karotten in Streifen schneiden. Sprossen abbrausen und abtropfen lassen.
Den restlichen Knoblauch mit den Paprika und Möhren in 2 EL Erdnussöl geben und im Wok oder der Pfanne ca. 1 Minute anbraten, dabei rühren nicht vergessen. Anschließend die Sprossen, Frühlingszwiebeln und den restlichen Ingwer dazugeben, sowie den Tofu mit der Soße. Das ganze wieder 2 Minuten anbraten. Die restliche Sojasoße, die Gemüsebrühe und den Zucker dazugeben. Außerdem kommen die Nudeln dazu. Zum Schluss bei kleiner Hitze nochmal 1-2 Minuten zugedeckt dünsten lassen und je nach Geschmack salzen.
Das war's auch schon. Sehr einfach und schnell, wie ich finde.








Liebe Grüße und einen schönen restlichen Tag,
Alicia♥



Mittwoch, 30. Juli 2014

serien über all(es) #2

Hallo ihr Lieben,
vor langer Zeit habe ich bereits meinen ersten Post über Serien gemacht. Also welche ich gesehen habe, gerade sehen oder noch sehen möchte. Daher dachte ich mir, dass vielleicht mal ein kleines Update nötig ist. Es hat sich ja recht viel geändert. Meinen ersten Post über Serien findet ihr hier.

1. The walking dead
Eine Serie, für Leute, die es gerne blutig mögen. Es geht um eine Gruppe aus Überlebenden während einer Zombie-Apokalypse. Sehr spannend, wie ich finde. Ich habe bis jetzt alle Staffeln inklusive der 4. gesehen und warte nun auf die fünfte Staffel. Ich bin total gespannt, wie es weiter geht und ob es irgendwelche dramatischen Wendungen gibt (glaube und hoffe ich sehr).

2. The big bang Theory
Auch hier bin ich mit den ersten 4 Staffeln fertig und werde mir, wenn ich mal Geld übrig habe, die weitern Staffeln auf DVD holen. Die perfekte Serie für zwischendurch und einfach zum abschalten und mitlachen.

3. One tree hill
Habe ich noch immer nicht gesehen, da ich im Moment noch genug andere Serien habe, die ich schaue. Ich werde es mir aber auf jeden Fall anschauen, wahrscheinlich mit einer Freundin zusammen, welche ein großer Fan ist.

4. Skins (UK)
Da ich mir die ersten 3 Staffeln auf DVD zum Geburtstag gewünscht habe und auch bekommen habe, habe ich diese auch gesehen. Leider gibt es die anderen Staffeln nicht auf deutsch, da die Synchronisation nicht weiter geführt wurde, so muss ich eben auf Englisch weiter schauen - klappt bestimmt auch. :p
Ich muss sagen, dass ich Skins einfach liebe. Der Humor und die Personen gefallen mir einfach super gut. Kann ich also jedem nur empfehlen, der mal was anderes sucht.

5. Gossip Girl
Wie irgendwie bei fast allen anderen Serien habe ich auch hier bis zur 4. Staffel geguckt. Irgendwie merkwürdig, dass ich immer genau da stoppe.. Naja, jedenfalls leihe ich mir bald bei einer Freundin die 5. Staffel auf DVD und werde dann endlich mal weiter gucken. Ich freue mich!

6. Pretty little liars
Die vier beziehungsweise fünf Mädchen sind vor einiger Zeit in die 5 Runde gestartet. Ich leider noch nicht so  richtig. Habe zwar die erste Folge zusammen mit zwei Freundinnen gesehen, leider noch nicht weiter. Werde mir demnächst jedoch mal die Zeit nehmen und nochmal intensiv die 5. Staffel schauen.

7. Die wilden 70er
Von dieser witzigen und älteren Serie habe ich bereits die ersten zwei Staffeln gesehen. Da es nicht so eine spannende Handlung gibt, sondern die Folgen relativ unabhängig von einander sind, hab ich nicht das verlangen, unbedingt weiter zu schauen. Wenn ich mal wieder Lust drauf habe, dann wird auch endlich mal weiter geschaut.

8.American Horror Story
Wir nennen es AHS, ist wirklich total gruselig-super. Die Staffeln hängen nicht zusammen, jedoch spielen zum Großteil die gleichen Schauspieler immer wieder mit, nur in verschiedenen Rollen. Die zweite Staffel habe ich bereits zusammen mit meinem Nachbarn innerhalb von, ich glaube, drei Tagen geguckt. Mit der ersten Staffel, welche ich mit meiner Nachbarin, bin ich fast fertig (nur noch zwei Folgen). Wirklich super spannend und gute Handlung.

9. Game of Thrones
Von total vielen Leuten gehyped, von mir als "ganz gut" empfunden. Bin jetzt mit der ersten Staffel durch und fange demnächst mit der zweiten Staffel an. Irgendwie habe ich die Handlung noch nicht ganz herausgefunden. Bin gespannt, wie es in den nachfolgenden Staffel weiter geht und was mich noch alles erwartet.

Habt ihr noch Anmerkungen oder Informationen zu den genannten Serien, oder habt ihr selbst noch super coole Serien, die ihr weiter empfehlen würdet? :)

Liebe Grüße,
Alicia♥

Dienstag, 29. Juli 2014

lush lip scrub

Hallo ihr Lieben, vor langer langer Zeit habe ich mir in Würzburg im Lush Laden einen Lip Scrub der Sorte Popcorn gekauft. Lange habe ich ihn gar nicht beachtet aber in den letzten Tagen habe ich ihn wieder öfters benutzt und finde ihn immer noch super. Man trägt einfach ein bisschen von der kristallenen Masse auf die Lippen und massiert es ein. Anschließend geht man einfach mit der Zunge drüber und fertig ist das Lippenpeeling. Der Geschmack ist großartig, eine Mischung aus salzigem und süßem Popcorn. Dazu noch der Duft nach noch warmen Popcorn lässt jedes Popcorn-Fan Herz höher schlagen. :)







Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Lip Scrub oder mit anderen Lush Produkten?

Liebe Grüße, 
Alicia♥

Donnerstag, 6. März 2014

gebratene asia nudeln

Hallo ihr Lieben,
vorhin habe ich mir zum ersten Mal gebratene Asia Nudeln gemacht, weil ich asiatisches Essen einfach liebe und schon immer mal selbst welches machen wollte. Dafür war ich nach der Schule im Asialaden und habe mir noch ein paar Zutaten gekauft.

Ihr braucht:
- Mie Nudeln
- Mungobohnensprossen
- Hähnchenbrust
- Karotte
- Paprika
- Frühlingszwiebeln
- Zitronengras
- Knoblauch
- Ingwer
- Bambussprossen
- Oyster sauce 
- Sojasoße
- Maisöl



Die Zubereitung ist ganz einfach und geht total schnell, einfach das Fleisch klein schneiden und mit dem Maisöl in einem Wok anbraten. Gemüse klein schneiden (Frühlingszwiebeln & Zitronengras in dünne Röllchen). Frühlingszwiebeln dazugeben und andünsten. Kurz darauf auch den Ingwer dazugeben. Mie Nudeln kochen und die Sprossen eine Minute in heißes Wasser legen. Gemüse zum Fleisch geben und nach kurzem Anbraten auch die Sprossen hinzugeben. Zu letzt die Nudeln untermischen und mit Oyster sauce und etwas Sojasoße übergießen, so dass sich alles verbindet. Gegebenenfalls noch mit etwas Sojasoße übergießen.



Ich habe das Rezept selbst "entworfen", ihr könnt natürlich anderes Fleisch oder anderes Gemüse nehmen. Für das erste Mal war er total lecker, werde jetzt nur noch etwas umtüfteln, bis es meiner Meinung nach 100% perfekt ist (Aber 95% hatte es schon). Genaue Mengenangaben kann ich euch leider auch nicht geben, ich habe einfach nach Gefühl gekocht.



Ich wünsche euch noch eine restliche Woche und vielleicht viel Spaß beim nachkochen.

Liebe Grüße,
Alicia






Dienstag, 4. März 2014

tarte au citron

Hallo ihr Lieben,
momentan bin ich im ausprobieren-Modus. Das heißt ich teste ganz viele neue Rezepte, Zubereitungen und Ähnliches aus. Diesmal habe ich meine aller erste Tarte gebacken, da ich eine neue Tarteform von le Creuset habe und ich diese natürlich gleich einweihen musste. Wie der Titel schon sagt, habe ich mich an einer Zitronentarte versucht und ich bin total zufrieden. Das Rezept ist einfach super und total einfach nachzubacken.
Ihr braucht:
150 g Zucker
140 g Butter
150 g Mehl
2  Eigelb
1 Eiweiß
Saft von einer Zitrone
Schale von zwei Zitronen

1. 50 g Zucker, 100 g Butter, 150 g Mehl zu einem Teig kneten, in Folie wickeln, 30 min kalt stellen
2. Teig möglichst dünn ausrollen (ab besten zwischen 2 Streifen Folie und in eingebutterte Tarteform legen
3. mit Gabel mehrere Löcher einstechen
4. 30 min bei 150 Grad backen
5. 100 g Zucker, Eigelb und Eiweiß in einem Topf verrühren und erhitzen
6. Zitronensaft und -schale dazugeben und Topf vom Herd nehmen
7. Butter in extra Topf auslassen und dazugeben, nochmal erhitzen bis es dickflüssig wird
8. auf gebackenen Boden geben und nochmal 30 min bei 150 Grad backen
9. auf Wunsch mit Puderzucker bestreuen






Das war's auch schon, eigentlich ganz einfach.
Von der Farce, also der Zitronenmasse, habe ich die doppelte Menge gemacht, war aber ein bisschen zu viel. Kommt immer darauf an, wie ihr es lieber mögt.

Liebe Grüße,
Alicia♥


Donnerstag, 27. Februar 2014

schokosahnetorte

Hallo ihr Lieben,
wie schon im letzten Post angekündigt, versuche ich öfters auch unter der Woche was von mir hören zu lassen. Also kommt heute mal ein Rezept für "Schokosahne mit beschwipsten Bananen". Gebacken habe ich letztes Wochenende und die Torte war schneller weg, als ich gucken konnte. (Scheint geschmeckt zu haben obwohl es meine erste Torte war) Jetzt mal zum Rezept.
Ihr braucht:
eine Springform (28cm) + Tortenring
250g Zartbitterschokolade
3 Eier
75g Zucker
1 Prise Salz
1 Pack Vanillezucker
75g weiche Butter
50g Weizenmehl
25g Speisestärke
15g Kakaopulver
1 gehäuften TL Backpulver
5 Bananen
1EL Zucker
2cm Rum
400 ml Sahne (+ Sahnesteif)
(Krokant)

1. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen
2. Eier trennen
3. Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers und Salz aufschlagen
4. Vanillezucker mit Butter und dem restlichen Zucker schaumig schlagen, Eigelb nach und nach dazugeben
5. Mehl, Speisestärke, Kakao- und Backpulver mischen
6. 50g flüssige Schokolade zur Buttermasse geben und verrühren
7. Eischnee und anschließend Mehlmischung unterheben
8. Teig in die Form füllen und 25 min bei 180 Grad Ober- Unterhitze backen
9. Etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen, stürzen und auskühlen lassen
10. 4 Bananen schälen und längs halbieren, Zucker im Rum auflösen und Bananen darin marinieren
11. Kuchenboden leicht mit Schokolade bestreichen und mit den Bananen belegen
12. Sahne aufschlagen und die restliche flüssige Schokolade unterheben
13. Sahne auf die Torte füllen und glattstreichen und mindestens 2 Stunden auskühlen lassen
14. Rand mit Krokant verzieren und Torte mit Kakaopulver bestreuen
15. Banane schräg in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und die Torte dekorieren
16. Genießen

Den 15. Schritt habe ich weggelassen, habe ihn irgendwie vergessen. Hat aber trotzdem geschmeckt.



Leider konnte ich kein Foto mehr machen, als die Torte noch unangeschnitten war. 
Liebe Grüße,
Alicia♥




Samstag, 22. Februar 2014

flowerpower

Hallo ihr Lieben,
letztens war ich im Gartencenter und hatte mal richtig Lust auf eine kleine Briese Frühling in meinem Zimmer. Also stand der Entschluss schnell fest - es müssen Blumen in mein Zimmer. Ich muss beichten, dass ich bis jetzt fast noch nie Blumen in meinem Zimmer hatte, es gefällt mir aber richtig. Ich will euch nicht lange auf die Folter spannen, also hier die Bilder.






Ihr habt vielleicht schon gemerkt, dass ich eher ein Wochenend-Blogger geworden bin, aber ich habe momentan zwischen der Woche fast keine Zeit, weil ich fast immer unterwegs bin. Ich versuche es aber zu ändern. 
So, dann wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende.
Alicia♥